Veranstaltungen

Aktionen für Kinder

Hier gehts zur Anmeldung!

Pfingst-Reitfreizeit

04.-06.06.2022, täglich von 10:00 – 18:00 Uhr

Für Kinder ab 5 Jahren

Ein buntes Programm wartet auf euch: Bauernhof erleben, Pferde reiten, Ziegen streicheln, im Stroh spielen, klettern und vieles mehr. Tägliches Programm mit verschiedenen Highlights.

Kosten: 150 Euro

Dies ist ein Kooperationsangebot des Familienentlastenden Dienst der Caritas Rhauderfehn/ Leer/ Papenburg.

Infos und Anmeldung bis zum 15.05. bei Lena Gorek-Heselmeyer unter info@hof-schatteburg.de oder 01522/6954399

Infos und Anmeldung für Kinder, die vom FED betreut werden, bei Wilfried Busker (FED) 04961 – 925361 oder über das FED Freizeitheft

Lust auf mehr?

Wir auf jeden Fall. Das Programm für 2022 wird aktuell in unserer KreativWerkstatt weiterentwickelt.
Schaut demnächst gerne wieder rein.

Hier gehts zur Anmeldung!

Aktionen für die ganze Familie

Hier gehts zur Anmeldung!

Bauernhofnachmittag für Klein und Groß

Jeden zweiten Samstag im Monat, 14:30 - 17:30 Uhr

Termine: 08.01., 12.02., 12.03., 09.04.2022

An diesem Nachmittag ist die ganze Familie eingeladen, den Hof und die verschiedenen Tiere näher kennen zu lernen. Groß und Klein kann gemeinsam den Hof erkunden. Die Kinder dürfen auf den Pferden reiten. Das Programm der einzelnen Samstage ist geprägt durch die jahreszeitlichen Veränderungen auf dem Hof.

Kosten:            Kinder: 10 Euro, Erwachsene: 5 Euro

Anmeldung bis je eine Woche vor der Veranstaltung

Infos zu allen Freizeitangeboten:

Alle Angebote sind inklusiv (für Menschen mit und ohne Behinderung). Bei Bedarf kann über den Familienentlastenden Dienst der Caritas in Leer und Rhauderfehn (FED) eine zusätzliche Assistenz organisiert werden. Diese unterstützt während des Angebots und kann ggf. die Fahrt nach Schatteburg übernehmen. Die Abrechnung über die Pflegekasse ist möglich. Weitere Infos beim FED – Wilfried Busker 04961/925362.


Bitte zu jeder Veranstaltung mitbringen:
• dem Wetter entsprechende Kleidung: Regenjacke oder Sonnencreme
• feste Schuhe
• Trinken und einen kleinen Snack für die Pause
• für die Kinder einen Fahrrad – oder Reithelm

Bei zu vielen Anmeldungen gibt es ggf. einen Ersatztermin, bei weniger als 4 Anmeldungen wird das Angebot nicht stattfinden.
Die Veranstaltungen werden in ihrer Größe und Ausrichtung an die jeweils aktuellen Verordnungen bzgl Covid 19 angepasst

Hier gehts zur Anmeldung!

Aktionen für Erwachsene mit und ohne Behinderung

Hier gehts zur Anmeldung!

Bauernhofnachmittag für Klein und Groß

Jeden zweiten Samstag im Monat, 14:30 - 17:30 Uhr

Termine: 08.01., 12.02., 12.03., 09.04.2022

An diesem Nachmittag ist die ganze Familie eingeladen, den Hof und die verschiedenen Tiere näher kennen zu lernen. Groß und Klein kann gemeinsam den Hof erkunden. Die Kinder dürfen auf den Pferden reiten. Das Programm der einzelnen Samstage ist geprägt durch die jahreszeitlichen Veränderungen auf dem Hof.

Kosten:            Kinder: 10 Euro, Erwachsene: 5 Euro

Anmeldung bis je eine Woche vor der Veranstaltung

Lust auf mehr?

Wir auf jeden Fall. Das Programm für 2022 wird aktuell in unserer KreativWerkstatt weiterentwickelt.
Falls du Ideen oder Vorschläge dazu hast, melde dich gerne bei uns.

Fortbildung

Hier gehts zur Anmeldung!

Den Pferden etwas Gutes tun - durch TTouches

Samstag, 03.09.2022, 10:00 - ca. 16:00 Uhr

An diesem Kurstag beschäftigen wir uns damit, wie wir es schaffen, durch gezielte Handgriffe unseren Pferden etwas Gutes zu tun. Mit kurzem theoretischem Input und vielen praktischen Übungsmöglichkeiten beschäftigen wir uns mit TTouches und anderen Übungen, die unseren Pferden helfen, ihr Wohlbefinden zu fördern.

Dies Angebot richtet sich an Menschen ab 12 Jahren.

Für Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) und einen Mittagssnack in der Pause ist gesorgt

Kosten: 80 Euro

Leitung: Karin Bold (Dipl.Pädagogin, Fachkraft für tiergestützte Interventionen & Tellington TTouch Kleintiercoach)

Anmeldung bis zum 13.08.2022

Reittherapie Ostfriesland Stammtisch und Regionalgruppentreffen

Regelmäßige Treffen alle 3 Monate

Netzwerktreffen von Fachkräften tiergestützter/ pferdegestützter Interventionen und Regionalgruppentreffen des Berufsverbandes für Fachkräfte Pferdegestützter Interventionen (PI)

Im Abstand von ca. 3 Monaten finden regelmäßig Treffen verschiedener Fachkräfte tiergestützter/ pferdegestützter Intervention statt. Hierbei geht es darum, sich kennenzulernen, zu vernetzen, auszutauschen, zu beraten, fortzubilden und gemeinsam Öffentlichkeitsarbeit zu machen.

Seit April 2021 verbinden wir nun den Reittherapie Stammtisch mit einem Treffen der Regionalgruppe des Berufsverbandes PI –https://www.berufsverband-pi.de

Die Treffen finden auf unterschiedlichen Höfen oder online statt. Die Besuche auf den verschiedenen Höfen dienen dazu, selbst Inspirationen zu finden, die auf dem eigenen Hof umgesetzt werden können. Die Treffen in einer Online-Videokonferenz wurden aufgrund der Kontaktbeschränkungen durch die Corona- Verordnungen eingeführt.
Ob das kommende Treffen vor Ort oder Online stattfindet, wird ca. 14 Tage vorher bekannt gegeben.

Hier gehts zur Anmeldung!

Selbsterfahrung

Hier gehts zur Anmeldung!

VHS- Oldenburg: Ich führe!? Führungsverhalten durch den Umgang mit Pferden üben

Samstag, 24.09.2022, 10:00 - 17:00 Uhr

Pferde in freier Natur leben in einer klaren Herdenstruktur. Es ist festgelegt, wer bestimmt, wo es langgeht, wo gefressen wird, aber auch wann vor drohenden Gefahren geflüchtet wird. Das bedeutet, an die Herdenführung sind gewisse Privilegien geknüpft, aber auch bestimmte Verantwortlichkeiten. Von dieser Art der „Herdenführung“ können wir Menschen uns einiges Abgucken, denn auch wir kommen immer wieder in die Situation, Verantwortung für andere zu übernehmen. Sei es als Eltern oder als Person in einer Führungsposition.

Pferde leben im Hier und Jetzt. Das bedeutet, ihre Gedanken schweifen nicht ab. Sie leben hier in diesem Moment, nehmen wahr, was um sie herum und mit ihnen geschieht. Wir Menschen neigen dazu, mehrere Jobs gleichzeitig zu erledigen, wodurch es uns schwerfällt, uns zu fokussieren.

Durch das Pferdegestützte Coaching können wir lernen, unsere eigenen Ressourcen zu aktivieren, üben im Hier und Jetzt zu sein und um somit präsent für unsere Führungsaufgaben zu sein.

Für Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) und einen Mittagssnack in der Pause ist gesorgt

Teilnehmer*innen: Dieses Seminar richtet sich an Menschen mit und ohne Pferdeerfahrung.

Der Kurs findet auf dem Hof Schatteburg statt.

Die Anmeldung erfolgt über die VHS- Oldenburg.

Leitung: Lena Gorek-Heselmeyer & Karin Bold (Dipl. Pädagogin, Fachkraft für Tiergestützte Interventionen Supervisor/Coach)

Klettern – Reiten – Bindung stärken: Eltern – Kind – Wochenende

Der Kurstermin wird bei genügend Interessierten individuell abgesprochen.

Sie wünschen sich eine intensivere Bindung zu ihrem Kind? Sie wollen die Zeit mit ihrem Kind sinnvoll nutzen?

Mit einer Mischung aus einzelnen Übungen für Eltern und Kinder getrennt, ebenso wie gemeinsamen Kooperationaufgaben aus den Bereichen der Reittherapie, des Pferdegestützten Coachings und dem Klettern. So können die Kinder ihr Selbstbewusstsein und ihr Körpergefühl stärken, die Erwachsenen können ihre Wahrnehmung und ihr Bewusstsein schulen und in gemeinsamen Aktionen kann die Bindung zwischen Kind und Elternteil gestärkt werden.

Dieses Seminar richtet sich an Elternteile, die die Beziehung zu ihrem Kind intensivieren wollen.

Kosten pro 1 Elternteil + 1 Kind: 220 Euro   (inkl. Vollverpflegung) + Übernachtungskosten (25-60 €/Wochenende)

Anreise Freitag: 17:00 Uhr

Abreise Sonntag: 18:00 Uhr                         

Dozent*innen:

Till Gorek: Trainer im Bereich Klettern und Höhensicherung

Lena Gorek-Heselmeyer: Sozialpädagogin (BA), Motologin (MA) Reittherapeutin & Pferdegest. Coach

Klettern und Pferde als Weg zu mir selbst!? Wir probieren es aus!

Der Kurstermin wird bei genügend Interessierten individuell abgesprochen.

Am Abgrund stehen, einen Schritt weitergehen und ja, doch nicht fallen. Über sich herauswachsen, in Mut, Kraft, Stärke und sich in entspannten Momenten auf sich konzentrieren. Das Pferd als Spiegel von Gemütszuständen nutzen, einfach im Hier und Jetzt sein, abschalten. All dies bietet dieses Wochenende auf dem Hof Schatteburg. Mit einer Kombination aus Übungen aus dem Bereich des Kletterns und des Pferdegestützten Coachings lernt sich jede*r auf eine neue Art und Weise kennen. Lernt vielleicht über sich hinauszuwachsen, den Blick für sich selbst zu schulen, aber auch für seine Umwelt, die Natur und Mitmenschen.

Kosten: 180 Euro (inkl. Vollverpflegung) + Übernachtungskosten (20-50 €/Wochenende)

Anreise Freitag: 17:00 Uhr

Abreise Sonntag: 18:00 Uhr

Dozent*innen:

Till Gorek: Trainer im Bereich Klettern und Höhensicherung

Lena Gorek-Heselmeyer

 

Selbsterfahrung Reittherapie

Der Kurstermin wird bei genügend Interessierten individuell abgesprochen. 09:00 – 17:00 Uhr

Wer kennt es nicht: Jeden Tag arbeiten wir mit unseren Pferden, bieten unseren Klient*innen unvergessliche Momente sich selbst zu erleben und wir als Reittherapeut*innn/ -pädagog*innen begleiten diesen Prozess. Gerne würden wir uns jedoch gern, dass ein oder andere Mal, selber auf die Übung einlassen. Oder: Wir ermöglichen unseren Kindern unvergessliche Momente mit Pferden zu haben, würden diese zu gerne selbst erleben.

An diesem Tag werden wir mit verschiedenen Übungen vom Boden und Pferderücken  aus Erfahrungen mit Pferden machen, die in Pferdegestützten Interventionen Anwendung finden. Wir werden erleben, wie sich Übungen anfühlen und was bei jedem Einzelnen für Themen angesprochen werden.

Neben den praktischen Übungen am Pferd reflektieren wir das eigene pferdegestützte Handeln aus verschiedenen Facetten. Der Tag wird also durch eine Mischung aus reflektierenden Übungen mit und ohne Pferde gestaltet.

Kosten: 150 Euro  (inkl. Tee, Kaffee und kleinem Mittagssnack)

Dieses Seminar richtet sich an Interessierte, die sich im Bereich der Reittherapie ausprobieren wollen,

Dozentinnen:

Lena Gorek-Heselmeyer – Leitung ‚Hof Schatteburg‘ –

Motologin (MA), Sozialpädagogin (BA), Reittherapeutin (RApth), Weiterbildung Pferdegestütztes Coaching, Lehrbeauftragte an der HS Emden – Leer

Almke Franzen

Erzieherin, Pferdewirtin, Reittherapeutin

Auf Anfrage

Wir entwickeln aktuell ein Kursangebot für euch, das ihr auf Anfrage buchen könnt. Das bedeutet, es gibt Inhalte und Themen, aber keine festen Termine. Diese sprechen wir gemeinsam ab. Falls ihr Fragen oder Anregungen hierzu habt, meldet euch gerne bei uns!

Infos zu allen Freizeitangeboten:

Alle Angebote sind inklusiv (für Menschen mit und ohne Behinderung). Bei Bedarf kann über den Familienentlastenden Dienst der Caritas in Leer und Rhauderfehn (FED) eine zusätzliche Assistenz organisiert werden. Diese unterstützt während des Angebots und kann ggf. die Fahrt nach Schatteburg übernehmen. Die Abrechnung über die Pflegekasse ist möglich. Weitere Infos beim FED – Wilfried Busker (FED) 04961 – 925361

Bitte zu jeder Veranstaltung mitbringen:

  • dem Wetter entsprechende Kleidung: Regenjacke oder Sonnencreme
  • feste Schuhe
  • Trinken und einen kleinen Snack für die Pause
  • für die Kinder einen Fahrrad – oder Reithelm

Bei zu vielen Anmeldungen gibt es ggf. einen Ersatztermin, bei weniger als 4 Anmeldungen wird das Angebot nicht stattfinden. 

Die Veranstaltungen werden in ihrer Größe und Ausrichtung an die jeweils aktuellen Verordnungen bzgl. Covid 19 angepasst.

Noch nicht das Richtige dabei?

Sprich uns an! Wir sind gespannt auf deine Ideen. Wir würden uns freuen, zum  Beispiel eine Veranstaltung mit dir gemeinsam zu erstellen.

Ansprechpartnerin

Lena
0152 26954399
info@hof-schatteburg.de